A20-Parkplatz Mölenbarg Nord : Alter Schwede gammelt seit acht Wochen vor sich hin

_dsc0255

von
15. Februar 2018, 21:00 Uhr

Die Fahrerseite auf der gesamten Länge aufgerissen, platte Reifen, im Fahrzeuginneren ein Chaos aus Aktenordnern, mehreren Packungen Toastbrot, Plastikkanister, Ersatzreifen, Radkappen, einer dunkel lackierten Autotür und ausgedrückten Zigaretten. Der metallicgrüne Kombi mit schwedischem Kennzeichen auf dem Autobahn-Parkplatz Mölenbarg Nord gibt ein trauriges Bild ab. „Das Fahrzeug war bereits am 25. Dezember verunfallt. Eigentlich sollte der da schon lange weg sein“, sagt Axel Köppen von der Polizeiinspektion Wismar. Da die Schrottkarre nach acht Wochen aber noch immer auf dem Parkplatz steht, wird sich nun die Autobahnmeisterei um den Abtransport kümmern. Die Rechnung wird dem Fahrzeughalter wohl als verspätetes Weihnachtsgeschenk zugestellt. Ob er sich darüber freut, darf bezweifelt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen