Verkehrsunfall in Renzow : Alkoholfahrt fordert Schwerverletzte

An diesem Baum endete die Alkoholfahrt.
An diesem Baum endete die Alkoholfahrt.

30-Jähriger verursacht mit 1,75 Promille nächtlichen Verkehrsunfall in Renzow

svz.de von
02. August 2016, 04:45 Uhr

Abgesplittertes Holz gut zehn Meter vom Baum entfernt, Plastikteile eines Frontspoilers liegen im Gras: In der vergangenen Nacht kam ein alkoholisierter Fahrer auf der Landesstraße 05 aus Lützow kommend in Renzow von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Beide Insassen wurden dabei schwer verletzt. Einmal mehr war Alkohol bei diesem Unfall im Spiel.

Der Fahrer geriet auf gerader Strecke in der Wittenburger Straße gegen Mitternacht zu weit nach links, so dass die linke Fahrzeugseite gegen einen Baum prallte. Der VW Caddy überschlug sich und rutschte zunächst noch einige Meter auf dem Asphalt, bevor er zum Liegen kam. Der 30-jährige Fahrer und sein 41-jähriger Beifahrer wurden schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch beim Fahrer. Eine Überprüfung des Anfangsverdachts ergab 1,75 Promille. Bei dem Mann wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch den Einfluss von Alkohol verantworten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen