Zu wenig Schutz gegen das Coronavirus : Ärzte aus der Region Gadebusch wenden sich mit Hilferuf an den Minister

von 24. März 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Mit Briefen an Landesminister schildern Ärzte aus dem Amtsbereich Gadebusch nun die akute Unterversorgung der Arztpraxen mit Schutzkleidung für das medizinische Personal.
Mit Briefen an Landesminister schildern Ärzte aus dem Amtsbereich Gadebusch nun die akute Unterversorgung der Arztpraxen mit Schutzkleidung für das medizinische Personal.

Mediziner beklagen akute Unterversorgung ihrer Praxen mit Schutzkleidung für ihr Personal

In ihrer Not wenden sich Ärzte aus dem Amtsbereich Gadebusch nun an mit Briefen an Minister des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie schildern sie darin unter anderem ausdrücklich die akute Unterversorgung der Arztpraxen mit Schutzkleidung für das medizinische Personal. In den an Gesundheitsminister Harry Glawe sowie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite