Carlow : Zwei Varianten stehen für den neuen Hort zur Debatte

von 06. August 2020, 14:15 Uhr

svz+ Logo
Hier könnte der Hort einziehen: Bis auf ein Gemeinschaftsbüro ist das Igeleck ungenutzt, sagt Reinhard Wienecke.
Hier könnte der Hort einziehen: Bis auf ein Gemeinschaftsbüro ist das Igeleck ungenutzt, sagt Reinhard Wienecke.

Für die Betreuung nach der Schule in Carlow braucht es langfristig eine Lösung: Zwei teure Varianten stehen zur Debatte

Die Isolierung ist dran, die Fenster müssten nur gestrichen werden, deutet Carlows Bürgermeister Reinhard Wienecke auf die Hauswand, während er am Igel-Eck vorbeischlendert. Das Gebäude neben der Kirche könnte die neue Unterkunft für den Hort werden. Zwei Optionen für den Hort „Wir brauchen relativ dringend eine neue Hortlösung“, sagt auch Gemeindevert...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite