Wohngebiet für Jung und Alt : Grevesmühlen schafft Platz für mehr als 150 Wohneinheiten

von 26. Mai 2021, 09:19 Uhr

svz+ Logo
In Grevesmühlen wird das Gelände einer ehemaligen Getreidewirtschaft zurückgebaut, um Platz für ein neues Wohngebiet zu schaffen.
In Grevesmühlen wird das Gelände einer ehemaligen Getreidewirtschaft zurückgebaut, um Platz für ein neues Wohngebiet zu schaffen.

In der Stadt Grevesmühlen haben die Abbrucharbeiten auf dem ehemaligen Gelände der Getreidewirtschaft begonnen. Künftig soll es dort 150 Wohneinheiten sowie 200 Betreuungsplätze für Senioren geben.

Grevesmühlen | Für die Stadt Grevesmühlen ist der Abbruchbeginn am Börzower Weg so etwas wie ein Start in ein Zukunftsprojekt. Denn auf dem etwa acht Hektar großen Areal soll nach langwierigen Kaufverhandlungen ein neues Wohngebiet für Jung und Alt entstehen. Nach Angaben von Grevesmühlens Bürgermeister Lars Prahler sind mehr als 150 Wohneinheiten sowie weitere 2...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite