Kommunalpolitik : Wismarer Bürgerschaft nach drei Monaten ohne Präsident

von 25. November 2021, 20:13 Uhr

svz+ Logo
Stimmauszählung nach geheimer Wahl. Am Ende bleibt das Amt des Bürgerschaftspräsidenten vakant.
Stimmauszählung nach geheimer Wahl. Am Ende bleibt das Amt des Bürgerschaftspräsidenten vakant.

Nach dem Rücktritt der Bürgerschaftspräsidentin in Wismar stand die Wahl eines Nachfolgers auf der Tagesordnung.

Wismar | Sie waren im Vorfeld nicht zu überhören, die Gerüchte um das Bürgerschaftspräsidentenamt in Wismar. Am Donnerstagabend hat der amtierende Bürgerschaftspräsident für die Wahl nur einen Vorschlag auf dem Tisch. Den der größten Fraktion, der SPD. Sie hatte ihren derzeitigen Fraktionsvorsitzenden Michael Tiedtke für das Amt nominiert. Noch vor dem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite