Wismar: Verkehrskontrollen auf den Bundesstraßen 104 sowie B 106

von
24. August 2020, 14:00 Uhr

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr führten Beamte der Polizeiinspektion Wismar gemeinsam mit Kräften des Landesbereitschaftspolizeiamtes MV am heutigen Vormittag Verkehrskontrollen zum einen auf der B 106 zwischen Niendorf und Zickhusen, zum anderen auf der B 104 zwischen Lützow und Schwerin durch. Hierbei stand insbesondere die Kontrolle alkohol- oder rauschmittelbeinflusster Fahrzeugführer im Fokus.

Im Zeitraum von 06:00 bis 11:00 Uhr kontrollierten die 60 Einsatzbeamten an beiden Kontrollstellen insgesamt 218 Fahrzeuge. Hierbei fielen drei Fahrzeugführer, die während der Verkehrskontrolle Anzeichen für eine Beeinflussung durch berauschender Mittel aufwiesen, auf. Jeweils durchgeführte Vortests reagierten positiv auf Cannabis, Amphetamin und Kokain. In den drei Fällen wurden jeweils Blutprobenentnahmen durchgeführt, die Weiterfahrten untersagt sowie Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach dem Straßenverkehrsgesetz eingeleitet.

Darüber hinaus stellten die Einsatzkräfte acht weitere Verkehrsordnungswidrigkeiten, wie technische Mängel an Fahrzeugen, das Nichtmitführen erforderlicher Papiere oder mangelnde Ladungssicherung, fest.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen