Rehna : Windeignungsgebiet „Löwitz West“ könnte deutlich größer werden

von 30. August 2021, 14:02 Uhr

svz+ Logo
In Westmecklenburg könnte sich die Zahl neuer Windkraftanlagen im Zuge der Energiewende weiter erhöhen.
In Westmecklenburg könnte sich die Zahl neuer Windkraftanlagen im Zuge der Energiewende weiter erhöhen.

Statt rund 100 Hektar, die 2018 im Gespräch waren, ist nun von einer Fläche von etwa 350 Hektar die Rede. Nun beginnt die dritte Stufe des Beteiligungsverfahrens.

Rehna | Bei der von der Politik gewollten Energiewende könnte im Bereich Rehna eines der flächenmäßig größten Windeignungsgebiete im Landkreis Nordwestmecklenburg entstehen. Das geht aus einem Entwurf des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Westmecklenburg hervor. Demnach könnte das Eignungsgebiet für Windenergieanlagen 349 Hektar umfassen und somit deutl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite