Nach Inzidenzwert über 100 : So geht es in Schulen und Kitas im Nordwestkreis weiter

von 16. März 2021, 10:35 Uhr

svz+ Logo
Aufgrund einer hohen Inzidenzzahl in den vergangenen Tagen wurde die Präsenzpflicht in den Schulen in Nordwestmecklenburg aufgehoben.
Aufgrund einer hohen Inzidenzzahl in den vergangenen Tagen wurde die Präsenzpflicht in den Schulen in Nordwestmecklenburg aufgehoben.

Erziehungsberechtigte sollten ihre Kinder nach Möglichkeit zu Hause betreuen. Ab 22. März neue Regelung möglich.

Wismar/Gadebusch | Am vergangenen Wochenende hatte das Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern Regelungen für Landkreise mit bestimmten Inzidenzbereichen veröffentlicht, wobei als Stichtag der 10. März festgelegt worden war. Da Nordwestmecklenburg an diesem Tag als einziger Landkreis in MV eine Inzidenz von über 100 aufwies, gelten seit dem 15. März besondere Regelun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite