Schlagsdorf : Wenn die Wildblumen blühen

svz+ Logo
Mohn- und Kornblumen sind nicht nur ein farblicher Hingucker, sie bieten auch Insekten viel Nahrung.
Mohn- und Kornblumen sind nicht nur ein farblicher Hingucker, sie bieten auch Insekten viel Nahrung.

Förderverein Biosphäre Schaalsee ruft zur Sammelbestellung von Saatgut auf

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
29. Juni 2020, 17:31 Uhr

Es summt und brummt auf den bunt blühenden Wiesen der Biosphäre Schalsee. Damit das auch so bleibt, werden immer wieder neue Wildblumen gesät. Der Förderverein Biosphäre Schaalsee, das Biosphärenreservat...

Es tmmus dun rmmutb auf end ntbu hdeeünnlb eWseni der hepäBosir hcales.eS Daimt das hcua os bbl,iet wrdeen mmire dieewr neeu eilnbldWum .seägt eDr renFeöidevrr eBäsoriph lc,aSsaeeh ads mhtiBrtreoväearaspsnse ndu ide Sgnuitft äBseiporh aaeecSlhs entcmhö mti dem Peorktj oh„Bspiäer übth“l die eehimcshi nfeAlirletavt ntusnetert.üz atmDi ucha ide atbeiznetrsreG in rde eigRno rnihe ateriBg für miishhece ereTi ndu nefPlnaz intseel nk,enön ebtiet der eiVenr iBphreoäs aesShalce eeni nebglsetleSamlum an dnu rbäet Hgrbbentroäy bie rde crtghinei wshluAa edr uimlesnbnemWald udn hclewe eBnmlu rfü ecenhlw todSrnta ientegeg dsin. rngudAfu des reonßg spurhZusc ufa rsiebh beaetgonne ekAntino dwir in ooanietorpK tmi der fI-e„lhaaseScon – red wannedri“llaRneeoag chau üfr die stbsHastureaa dwerie enei aeutSmgnbellmles rüf srgeniolae algtluWmbuseintda groenisira.t reW hsci aobrv nei ldBi onv reine lngntegeea üehlwsiBe easnneh eömcth, nkan ihcs mi uPsahlhu erraitnZn esntgsiad bsi gntasnso ovn 9 ibs 12 ndu ovn 13 sbi 71 Uhr nreieisnpir .leanss trDo snid edi söhcstnen vMtieo sau eienm rwFetobbowtete eslglstat.eu eittlMlierwe eesni afu ,tpnievar chföefnneilt dun lnciaihdctrwhatelsnf Fnecälh egirliwfli etaw 05 270 eaeQmtradtru ihämgheejrr Bnefclhählü asu nierogmlae ttsulWiegalnmuadb gtgae,len mu sda eNhnrgonsguaatb für snentkeI irlaisngtfg uz en,treiwer tißhe es mov irrnvöFeedr.e eeeirstrItsne öknnne rehi ulsenlBetg sib zum 5.1 Jiul tmi nbaegA rde eeplntnga creeöäFgnßhl osewi rde cdeebfaBnnehsihtoef bei erneaV khdruBart, ookedwoknzNrrttianeri im rsenrirhesvepäBota tenur der eTmluenornefm /82836130850 oder per EMla-i an eeknVsrtv.l.dhrbBambdeu@.-rahct .ugbeanef

zur Startseite