Gedanken zum Weltgebetstag : Frauen aus Vanuatu bereiteten Online-Gottesdienst vor

von 04. März 2021, 11:46 Uhr

svz+ Logo
Ein Plakat und eine Flagge von Vanuatu in der Kirche in Pokrent. Frauen aus Vanuatu im Südpazifik haben den Gottesdienst für den diesjährigen Weltgebetstag vorbereitet.
Ein Plakat und eine Flagge von Vanuatu in der Kirche in Pokrent. Frauen aus Vanuatu im Südpazifik haben den Gottesdienst für den diesjährigen Weltgebetstag vorbereitet.

Digitale Treffen am 5. März: Mitfeiern vor dem Fernseher oder am Computer.

Pokrent | Vor genau einem Jahr war der Weltgebetstag die letzte Veranstaltung der Pokrenter Kirchengemeinde vor dem Lockdown, der das Gemeindeleben in einen befremdlichen Stand-by-Modus befördert hat. Beim Weltgebetstag 2020 war davon noch nichts zu spüren. Eine buntgestaltete Mitte aus Früchten und Urlaubsmitbringseln vom südlichen Afrika, ein Gottesdienst und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite