Nordwestmecklenburg : Weitere Corona-Lockerungen in Dörfern

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von 16. Juli 2020, 15:39 Uhr

svz+ Logo
Auch wenn Dorfgemeinschaftshäuser wieder genutzt werden können, so gilt in Gemeindevertretersitzungen eine Abstandspflicht. Im Bild: Thandorfs Bürgermeister Wolfgang Reetz.
Auch wenn Dorfgemeinschaftshäuser wieder genutzt werden können, so gilt in Gemeindevertretersitzungen eine Abstandspflicht. Im Bild: Thandorfs Bürgermeister Wolfgang Reetz.

Immer mehr Gemeinschaftshäuser können wieder genutzt werden. Teilnehmerlisten und Hygienemaßnahmen sind Pflicht.

Sie sind Orte der Politik, der Wahlen, des kulturellen Lebens und der Familienfeiern: Dorfgemeinschaftshäuser. Doch mit Corona war es mit der Geselligkeit in den Dorfgemeinschaftshäusern schlagartig vorbei. Sie konnten nur noch eingeschränkt genutzt werden, wenn überhaupt. Inzwischen gehen immer mehr Kommunen dazu über, ihre Gemeinschaftshäuser wieder ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite