Nordwestmecklenburg : Erneute Panne: Wahl zum Vize-Landrat muss wiederholt werden

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von 03. Juni 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Da war die Welt noch in Ordnung: Landrätin Kerstin Weiss gratuliert Ingo Funk nach der Wahl in Grevesmühlen. Nach einem Veto des Innenministeriums muss die Abstimmung wiederholt werden.
Da war die Welt noch in Ordnung: Landrätin Kerstin Weiss gratuliert Ingo Funk nach der Wahl in Grevesmühlen. Nach einem Veto des Innenministeriums muss die Abstimmung wiederholt werden.

Wegen fehlerhafter Stimmzettel muss sich Ingo Funk zum zweiten Mal dem Votum des Kreistages stellen.

Nächste Wahlpanne innerhalb von 13 Monaten beim Landkreis Nordwestmecklenburg. Dort muss die Wahl des zweiten Vize-Landrates Ingo Funk wiederholt werden. Denn nach Auffassung des Innenministeriums ist die Wahl nicht fehlerfrei verlaufen. So enthielten die Stimmzettel lediglich ein Ja-Feld aber kein Nein-Feld. Auch  der Hinweis der damaligen Wahlkommiss...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite