Papier, Haargummis, Stifte : Viele Schülerfirmen sind in Not

23-48119646_23-66107919_1416392375.JPG von 16. Dezember 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Der College-Look sei wieder besonders gefragt, wissen die Macher von der Schülerfirma.
1 von 5
Der College-Look sei wieder besonders gefragt, wissen die Macher von der Schülerfirma.

Sie verkaufen Kleidung, züchten Bienen oder organisieren Klassenfahrten – das unternehmerische Handeln in Schulen gerät ins Stocken.

Taschentücher sind gerade der Renner. „Da haben wir jetzt Saison“, erklärt Lea Stemmler grinsend. Aber auch liniertes Papier, Haargummis, Stifte oder Tampons gehen immer. Alles, was Schüler halt so im Alltag vergessen – in der Pause können sie es in dem kleinen Laden im Keller des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums in Wismar kaufen. Dort betreiben rund 25 Mä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite