Neues Maskottchen : Verschmitzter Trommler fürs Zukunftsschloss Gadebusch

von 29. September 2021, 15:28 Uhr

svz+ Logo
Steht künftig an der Seite des „Zukunftsschloss Gadebusch“: die Spielpuppe, angelehnt an den „Trommler aus Gadebusch“.
Steht künftig an der Seite des „Zukunftsschloss Gadebusch“: die Spielpuppe, angelehnt an den „Trommler aus Gadebusch“.

Keck kommt es daher – das neue Maskottchen für das Renaissanceschloss Gadebusch. Entstanden ist es in Schwerin. Was ihm noch fehlt, ist ein Name.

Gadebusch/Schwerin | Blaue Knopfaugen, ein hellgrauer Anzug, die Hosenbeine zu kurz, eine Strickmütze auf dem Kopf und eine Trommel vorm Leib: Das Maskottchen fürs Renaissanceschloss Gadebusch ist eine 80 Zentimeter große Spielpuppe, die ein wenig an den historischen Trommler von Gadebusch erinnert. Dem Puppentheater seit 1999 verbunden „Das soll sie auch“, sagt Mar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite