Pflegedienst Volk aus Rehna : Krankenpflege ist mehr als nur „den Po abzuwischen“

von 03. Mai 2021, 13:19 Uhr

svz+ Logo
Krankenpflegerin Inka Moll überprüft die Zuckerwerte von Christa Rehbein aus Gletzow.
Krankenpflegerin Inka Moll überprüft die Zuckerwerte von Christa Rehbein aus Gletzow.

Wir begleiten zwei Krankenpflegerinnen vom Pflegedienst Volk aus Rehna bei ihrer Arbeit.

Rehna | Hazreta Tuhcic steigt in den rot lackierten Dienstwagen und startet den Motor. Desinfektionsmittel, Wundspray, Handschuhe und Masken, verteilt in allen Ecken des Autos, fangen an zu vibrieren. Das alles wird sie später brauchen. Die gebürtig aus Bosnien-Herzegowina stammende Krankenpflegerin ist auf dem Weg zu ihrer nächsten Patientin: Christa Rehbein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite