Benziner Tannen : Unbekannte spicken Waldwege mit Schrauben und Nägeln

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von 23. September 2020, 16:57 Uhr

svz+ Logo
Fassungslos: Waldbesitzer Steffen Behl zeigt zwei der gefundenen Nägel und Schrauben. Diese sind bis zu zehn Zentimeter lang und stellen Gefährdungspunkte dar.
Fassungslos: Waldbesitzer Steffen Behl zeigt zwei der gefundenen Nägel und Schrauben. Diese sind bis zu zehn Zentimeter lang und stellen Gefährdungspunkte dar.

Das Gebiet bei Rehna bleibt bis Sonnabend gesperrt.

Gefährlicher Fund in Benziner Tannen bei Rehna. Dort wurden von bislang unbekannten Tätern Schrauben und Nägel in Baumwurzeln geschlagen. Diese stellen eine Gefahr für Menschen und Tiere dar. Waldbesitzer Steffen Behl ist fassungslos. Er schaltete das Rehnaer Ordnungsamt und die Polizei ein. Darüber hinaus wandte er sich an unsere Redaktion, um auf die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite