Kreishandwerkerschaft Nordwestmecklenburg : „Sie wollen lernen, worauf sie Bock haben“

von 06. August 2020, 15:10 Uhr

svz+ Logo
Das Beste am Handwerk: Projektleiter Tobias Böse vor einigen der Protagonisten dieser landesweiten Ausbildungskampagne.
Das Beste am Handwerk: Projektleiter Tobias Böse vor einigen der Protagonisten dieser landesweiten Ausbildungskampagne.

Tobias Böse von der Kreishandwerkerschaft Nordwestmecklenburg-Wismar weiß, was Jugendlichen bei der Berufswahl heute wichtig ist – und was nicht.

Es hört sich dramatisch an: Im Vergleich zum Vorjahr wurden in Betrieben, die in der Kreishandwerkerschaft Nordwestmecklenburg-Wismar organisiert sind, in diesem Jahr nur die Hälfte der Ausbildungsverträge abgeschlossen. Der Mann, den das nicht aus der Ruhe bringt, heißt Tobias Böse. Der 42-Jährige ist Leiter des landesweiten Projekts „Das Beste am Han...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite