Dechow : Gedenkstele feierlich enthüllt

von 21. September 2020, 15:52 Uhr

svz+ Logo
Große Freude: Nicole Bowe (r.) und Ina Heinrich enthüllten die Stele.
Große Freude: Nicole Bowe (r.) und Ina Heinrich enthüllten die Stele.

Tafel und QR-Codes an Häusern in Dechow erinnern an die Aufteilung der Region nach dem Zweiten Weltkrieg.

Sie steht schon seit einigen Wochen vor dem Dechower Dorfgemeinschaftshaus, wurde aber erst jetzt enthüllt: die gut 2,10 Meter hohe und 60 Zentimeter breite Stele. Die Metalltafel mit Texten auf der Vorder- und der Rückseite erinnert an das vor 75 Jahren geschlossene Barber-Lyaschenko-Abkommen und seine Auswirkungen in Dechow. Außerdem ist es nun mögl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite