Stove bei Carlow : Streit um Straßensanierung geht in die nächste Runde

von 01. Februar 2021, 13:23 Uhr

svz+ Logo
Sie setzen sich für den Erhalt der Bäume an der Ortsdurchfahrt Stove ein: Andrea Keil aus Dechow, Lena Klages aus Stove, Cordula Rilke aus Neschow, Christian Braunwarth aus Pogez und Anja Dyk aus Stove (v. l.).
Sie setzen sich für den Erhalt der Bäume an der Ortsdurchfahrt Stove ein: Andrea Keil aus Dechow, Lena Klages aus Stove, Cordula Rilke aus Neschow, Christian Braunwarth aus Pogez und Anja Dyk aus Stove (v. l.).

Gruppe Stoverlinden will Allee erhalten und startete deshalb eine Online‐Petition.

Stove | Die Bürgerinitiative Stoverlinden macht Druck. Die Gruppe, die sich für den Erhalt der alten Bäume an der Ortsdurchfahrt von Stove bei Carlow einsetzt, sorgt mit einer Online-Petition für überregionale Aufmerksamkeit. Ihre Forderung: „Keine Fällung der alten Alleebäume und eine baumfreundliche Straßensanierung in Stove“. Mehr als 1100 Menschen habe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite