Nordwestmecklenburg : Streit um Corona-Prämie geht weiter

von 22. November 2020, 14:40 Uhr

svz+ Logo
Ausgewählte Mitarbeiter der Kreisverwaltung, beispielsweise wie hier eine Kollegin aus dem Gesundheitsamt beim Abnehmen eines Corona-Abstrichs, sollen eine Corona-Sonderprämie bekommen. Der Personalrat ist dagegen.
Ausgewählte Mitarbeiter der Kreisverwaltung, beispielsweise wie hier eine Kollegin aus dem Gesundheitsamt beim Abnehmen eines Corona-Abstrichs, sollen eine Corona-Sonderprämie bekommen. Der Personalrat ist dagegen.

Personalrat der Kreisverwaltung befürchtet Störung des Betriebsfriedens und verweigert Plänen der Verwaltungsspitze die Zustimmung

Das Tauziehen um die Zahlung einer Corona-Prämie an einen ausgewählten Personenkreis in der Kreisverwaltung von Nordwestmecklenburg geht in die nächste Runde. Entsprechenden Plänen der Verwaltungsspitze erteilt der Personalrat der Kreisverwaltung eine Abfuhr. Begründung: Benachteiligung aller von der Sonderprämie nicht berücksichtigten Kollegen sowie e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite