Motocrossstrecke Gletzow : Stadt Rehna unterstützt Motorsportler

von 08. Juli 2020, 15:37 Uhr

svz+ Logo
Seit fast 15 Jahren wird die Motocrosstrecke in Gletzow genutzt. Jetzt soll ein Bebauungs- und Flächennutzungsplan entworfen werden.
Seit fast 15 Jahren wird die Motocrosstrecke in Gletzow genutzt. Jetzt soll ein Bebauungs- und Flächennutzungsplan entworfen werden.

Rehna und der heimische Motorsportclub wollen Motocrossstrecke in Gletzow gemeinsam zukunftsfähig gestalten

Der MC Rehna blickt optimistisch in die Zukunft: Seit fast 15 Jahren trainieren die Zweiradspezialisten des Motorsportclubs Rehna auf ihrer Rennstrecke in Gletzow. Hinzu kommen Wettkämpfe, die Motocrossfahrer aus ganz Norddeutschland und Berlin anziehen. Jetzt haben sich die Stadt Rehna und der 250 Mitglieder starke Verein entschieden, einen Bebauungs-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite