Corona in Nordwestmecklenburg : Freie Corona-Impfaktion kurz vor dem Umzug in neue Räume

von 26. Mai 2021, 13:08 Uhr

svz+ Logo
Bereits Stunden vor der Öffnung warteten am Ostermontag hunderte Menschen vor dem Impfzentrum Wismar auf eine Impfung mit dem Wirkstoff von Astrazeneca. Am kommenden Sonnabend wird dort der Einmalimpfstoff von Johnson & Johnson verimpft.
Bereits Stunden vor der Öffnung warteten am Ostermontag hunderte Menschen vor dem Impfzentrum Wismar auf eine Impfung mit dem Wirkstoff von Astrazeneca. Am kommenden Sonnabend wird dort der Einmalimpfstoff von Johnson & Johnson verimpft.

500 Menschen können sich am Sonnabend mit Impfstoff von Johnson & Johnson in der Geriatrischen Tagesklinik des Sana Hanse-Klinikums in Wismar impfen lassen. Nordwestkreis muss indes neuen Standort für Impfzentrum finden.

Wismar | Die gute Nachricht zuerst: Das Corona-Impfzentrum Wismar bietet am Sonnabend eine Impfaktion für 500 Menschen ab 18 Jahren mit dem Einmalimpfstoff von Johnson & Johnson an. Die weniger gute Nachricht: Schon bald müssen sich Impfwillige aus Nordwestmecklenburg an einen neuen Standort des Wismarer Impfzentrums gewöhnen. Der Vertrag zur Nutzung der Räuml...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite