Gadebusch/Wismar : So arbeitet die Polizei in der Pandemie

von 10. Februar 2021, 14:32 Uhr

svz+ Logo
Von Utecht bis zur B106 sind die Gadebuscher Polizisten auch trotz Pandemie unterwegs, erklärt Revierleiter Karsten Blockus.
Von Utecht bis zur B106 sind die Gadebuscher Polizisten auch trotz Pandemie unterwegs, erklärt Revierleiter Karsten Blockus.

Auf Abstand und mit Maske: Auch die Polizisten in Nordwestmecklenburg versuchen sich an die Corona-Maßnahmen zu halten.

Gadebusch/Wismar | Mediziner, die auf den Impfstoff warten. Friseure, die wieder eröffnen wollen. Restaurantbetreiber, die kurz vor dem Ruin stehen. Sie alle sind omnipräsent in den Medien. Alle klagen über die Corona-Einschränkungen. Doch dabei wird so manches Mal eine Berufsgruppe vergessen: Polizisten. Zugegeben, im Vergleich zu manch anderer Branche sind die verb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite