Austauschschülerin aus Roggendorf : So macht Schule in Irland Spaß

von 16. Februar 2021, 15:20 Uhr

svz+ Logo
Amalia Reich hat gut lachen. In Irland läuft es mit dem Homeschooling nahezu perfekt.
Amalia Reich hat gut lachen. In Irland läuft es mit dem Homeschooling nahezu perfekt.

Austauschschülerin Amalia Reich lernt seit einem halben Jahr in Irland und sitzt durch Corona-Regeln im Homeschooling.

Roggendorf/Tipperary Town | Gut ein halbes Jahr lernt die Roggendorferin Amalia Reich bereits im irischen Tipperary Town. Im „5th Year“, in Deutschland mit der elften Klasse vergleichbar, lernt sie fast ähnlich wie in Deutschland, allerdings in einer reinen Mädchenschule. Auch hier hat Corona das Land fest im Griff. Doch anders als oft in Deutschland, gibt es hier dem Unterri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite