Barrierefreiheit : Rehna will mehrere Bushaltestellen modernisieren

von 30. September 2021, 14:18 Uhr

svz+ Logo
Kein schöner Anblick: das Buswartehäuschen am alten Rehnaer Holzwerk.
Kein schöner Anblick: das Buswartehäuschen am alten Rehnaer Holzwerk.

Viele der 30 Wartehäuschen in der Stadt und ihren Ortsteilen sind veraltet und kaum barrierefrei. Das soll sich ändern.

Rehna | Marodes Fachwerk, zentimeterbreite Spalten in den Wänden und kaum Barrierefreiheit – zahlreiche Buswartehäuschen und Haltestellen im Bereich der Stadt Rehna und in deren Ortsteilen befinden sich in keinem guten Zustand. Das soll sich ändern. So will die Kommune nahezu jede zweite der knapp 30 Haltestellen erneuern lassen. Rund 620.000 Euro würde di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite