„Fotografische Se(h)quenzen“ : Wieder Kunst im Kloster Rehna

von 22. Juni 2020, 14:13 Uhr

svz+ Logo
Kreative Se(h)quenzen sind seit Sonnabend in den Gängen des Rehnaer Klosters zu sehen.
Kreative Se(h)quenzen sind seit Sonnabend in den Gängen des Rehnaer Klosters zu sehen.

Die Lindower Innenarchitektin Caroline Schulz zeigt bis zum 5. August „Fotografische Se(h)quenzen“.

Erleichterung bei Andrea Bartels vom Klosterverein Rehna: Erstmals in diesem Jahr feierten Mitglieder und Besucher die Eröffnung einer Ausstellung zwischen den Mauern des Rehnaer Klosters. „Fotografische Se(h)quenzen“ nennt Innenarchitektin Caroline Schulz ihre Bilder, die noch bis zum 5. August im Kloster zu sehen und zu kaufen sind. „Ich freue mich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite