Mehr als 100 Jahre Kunstgeschichte : Ölbilder mit Weite und Licht in der Klosterkirche in Rehna

von 24. Juni 2021, 13:08 Uhr

svz+ Logo
Branka de Veer, Kuratorin der NDR-Kunstsammlung, mit den Ölbildern „Sonnenuntergang bei Neppermin II“ (l.) von Sabine Curio und „Herbstliche Allee in Dargun“ von Marie Hager.
Branka de Veer, Kuratorin der NDR-Kunstsammlung, mit den Ölbildern „Sonnenuntergang bei Neppermin II“ (l.) von Sabine Curio und „Herbstliche Allee in Dargun“ von Marie Hager.

Ab Sonnabend werden 35 Gemälde mit norddeutschen Motiven in Rehna gezeigt.

Rehna | Die Auswahl fiel nicht leicht. Für die Ausstellung „Weite und Licht – Norddeutsche Landschaften“, die ab dem 26. Juni in der Klosteranlage in Rehna zu sehen ist, hat Kuratorin Branka de Veer 35 besondere Gemälde von 30 Frauen und Männern ausgewählt. Am Donnerstag wurden die zumeist großformatigen Werke im Kreuzgang aufgehängt. Dort sind sie bis zum 10...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite