Zur Aktion „Kunst Heute“ : Regina Zacharski aus Dragun zeigt ihr „Corona-Kunst-Tagebuch“

von 30. September 2021, 14:54 Uhr

svz+ Logo
Eine Momentaufnahme aus dem Juni 2021: Regina Zacharski will mit den Menschen ins Gespräch kommen über die Dinge, die sie während der Corona-Pandemie erleben.
Eine Momentaufnahme aus dem Juni 2021: Regina Zacharski will mit den Menschen ins Gespräch kommen über die Dinge, die sie während der Corona-Pandemie erleben.

Die Kombinationen aus Bild und Text sollen vor allem eines: zum Austausch anregen. Kunstinteressierte können die Werke am Sonntag bestaunen.

Dragun | Licht, offene Räume, Leben an der Wand: Die Galerie von Regina Zacharski in Dragun lenkt die Aufmerksamkeit aufs Wesentliche. Wer hineinkommt, entdeckt dort derzeit die Auseinandersetzung mit einer neuen, bedrohlichen und verändernden Lebenssituation. Ein „Corona-Kunst-Tagebuch“ als Öffnung der Kunst hin zum Alltag, zum Menschen, zur Gesellschaft. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite