Technisches Landesmuseum : Phantechnikum in Wismar ermöglicht virtuelle Spritztour auf dem Mond

von 09. Juni 2021, 12:19 Uhr

svz+ Logo
Auf eine virtuelle Spritztour über den Mond können sich Besucher des Phantechnikums im Nachbau eines Mondmobils der Apollo-15-Mission aus dem Jahr 1971 begeben. Eine Spezialbrille ermöglicht diese einmalige Reise.
Auf eine virtuelle Spritztour über den Mond können sich Besucher des Phantechnikums im Nachbau eines Mondmobils der Apollo-15-Mission aus dem Jahr 1971 begeben. Eine Spezialbrille ermöglicht diese einmalige Reise.

Technisches Landesmuseum präsentiert nach Wiedereröffnung einen seltenen Nachbau des Mondmobils der Apollo-15-Mission aus dem Jahr 1971

Wismar | Zwei Sitze, vier Räder, ohne Dach oder Verdeck – klingt nach Cabrio, ist aber keins. Lunar Roving Vehicle, kurz LRV, heißt das Gefährt, das ab sofort im Technischen Landesmuseum Wismar zu bestaunen ist. Ein seltener Nachbau des Mondmobils, mit dem die Astronauten der Apollo-15-Mission vor 50 Jahren auf dem Mond herumkurvten. Der Clou: Im Phantechnikum...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite