Nordwestmecklenburg : Der Landkreis meldet neue Geflügelpest-Fälle

von 10. März 2021, 12:05 Uhr

svz+ Logo
Unter den fünf verendeten Wildvögeln waren auch Höckerschwäne dabei.
Unter den fünf verendeten Wildvögeln waren auch Höckerschwäne dabei.

Das Virus wurde in dieser Woche bei fünf Wildvögeln nachgewiesen.

Dassow/Gross Schwansee/Schönberg | Die Geflügelpest findet scheinbar kein Ende. So ist im Landkreis Nordwestmecklenburg erneut bei fünf verendeten Wildvögeln das Virus nachgewiesen worden. Unter den Vögeln befanden sich drei Höckerschwäne, ein Singschwan und eine Blessgans. Sie wurden in dieser Woche am Dassower See, an der Ostseeküste bei Gross Schwansee und in Schönberg bei den Teich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite