Lützow : Raser mussten fast 2,4 Millionen Euro löhnen

von 04. März 2021, 10:39 Uhr

svz+ Logo
Auch der Blitzer in Lützow bescherte dem Landkreis Einnahmen. Die alte Anlage war gegen diese neue im August 2020 ausgetauscht worden.
Auch der Blitzer in Lützow bescherte dem Landkreis Einnahmen. Die alte Anlage war gegen diese neue im August 2020 ausgetauscht worden.

Als teures Pflaster haben sich Straßen in Nordwestmecklenburg erwiesen. Raser mussten 2,4 Millionen Euro zahlen.

Lützow | Blitzlicht-Gewitter in Nordwestmecklenburg: Bei Tempokontrollen verzeichnete der Landkreis im vergangenen Jahr rund 53.000 Überschreitungen. Im Jahr zuvor waren es noch 58.000. Trotz des Rückgangs blieben die Einnahmen aber auf einem annähernd hohen Niveau. So spülten die Verwarn- und Bußgelder wie schon 2019 knapp 2,4 Millionen Euro in die H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite