Nahverkehr Nordwestmecklenburg : Busse werden fit für die digitale Zukunft

von 25. März 2021, 14:46 Uhr

svz+ Logo
Busfahrer Fred Scheel aus Gadebusch in einem neuen Diesel-Fahrzeug von Nahbus. Ein Bordcomputer übermittelt die Position des Busses in Echtzeit an die Nahbus-Basis.
Busfahrer Fred Scheel aus Gadebusch in einem neuen Diesel-Fahrzeug von Nahbus. Ein Bordcomputer übermittelt die Position des Busses in Echtzeit an die Nahbus-Basis.

Nordwestkreis und Unternehmen Nahbus investieren in 30 neue Fahrzeuge und Bordrechner.

Gadebusch | In den kommenden Monaten sollen weitere Busse mit umweltschonenderen Antrieben, mehr Komfort und innovativer Technik über die Straßen in Nordwestmecklenburg rollen. Deshalb haben das Unternehmen Nahbus und der Landkreis im vergangenen Jahr rund 3,57 Millionen Euro in den Kauf von 15 neuen Fahrzeugen investiert. In diesem Jahr sollen etwa 3,88 Millione...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite