Wismar : Neue Varianten für Hochbrücke werden geprüft

svz+ Logo
Autos und Radfahrer fahren auf der Hochbrücke neben der 130 Jahre alten, leerstehenden und teilweise eingestürzten Malzfabrik am Mühlenteich.

Seit vielen Jahren laufen die Planungen für eine neue Hochbrücke in Wismar. Die bisherige Vorzugsvariante ist gescheitert. Nun soll binnen sechs Monaten eine Ersatzvariante gefunden werden.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
30. Juli 2020, 06:51 Uhr

Nach dem Scheitern der bisherigen Pläne für eine neue Hochbrücke in Wismar werden neue Varianten geprüft. Dies werde etwa sechs Monate in Anspruch nehmen, sagte eine Sprecherin des Verkehrsministeriums in...

ahNc mde tenhicrSe edr bhnierigse nlPeä frü inee euen rHekcchboü ni Wsiamr nwered uene eniatVnra gerü.ptf seDi redew wate hsecs nMteao in pcunhArs een,mhn setag neie pSrehnreci des inhuViesesskimrremtr in neSwihcr red uetDnhcse eetsrrugen.-PsA Wnna tim dem uubnEatesarz rfü ide aodrem echübroHkc neonbnge edrwne na,nk esi ohnc ffneo. sDei knöne erts anch sbhcsuAsl sde lenanvtfnlsPgflreesrastshue asgegt wr,eden nwen lark ,sie sasd nithc lergiegwnai ganlfKrveehare ned Bua grröve.nze üFr iene ltenlueeve setnsoetgKgiruen egeb se zdeerti nkiee niensEsernk.t

iDe bhüHkrceco vno Wsmra,i ebür ied neei prßaaetuHst nvo rde uohAbtna 0A2 uzr sattdenInn rthfü, itgl sla eeisn dre gtsnhtiwcei ßaSrjoktearnbueetp in ernbpmr-l.rkmeuoeogMcVn dGunr frü ied nun ngöeti nNagpuelnu t,si sdsa die hesthrocisi alibMzrkfa aWiim„,a“rs erüb rende Gdenläe dei uene ccüekHbohr rveaunelf lolts,e aus mehktrcnDgnzülseuand renahtle wrdnee .msus

 

erD tümnEeirge will sda lAaer cn.enwtlkei Dsa saeatmLnd üfr tlKuru udn epDgmanllekef hta unfhdaari dne Denremtawkl dse urdn 031 Jerha elnta udn esnizhcinw zru Rueni vromennmeek uGedsebä tgbi.etsät Ein sibrsA ist tdima inthc öilcmhg.

eDi eibegrhsi kürcBe hat atihtcsse Mängel na red pntoekS.onboansttirknun shelaDb weudr sei 1021 ürf edn srrwrSvaleetchkhe tegerpsr nud nigew ertpsä von riev fua izwe hpsrrFneua tziedur.er iethrSe ulfnae ide laPnenngu ürf ned bNa.uue

zur Startseite