Gadebusch : Neubau der Sparkasse verzögert sich deutlich

von 20. Januar 2021, 13:16 Uhr

svz+ Logo
Das Grundstück der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest in Gadebusch grenzt an die Radegast. Dort entsteht ein modernes Geschäftshaus mit markanten Giebeln.
Das Grundstück der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest in Gadebusch grenzt an die Radegast. Dort entsteht ein modernes Geschäftshaus mit markanten Giebeln.

Witterung und Lieferschwierigkeiten aufgrund der Corona-Pandemie sorgen für verspätete Eröffnung.

Gadebusch | Vor einem knappen Jahr war Manuel Krastel noch optimistisch. „Der Neubau unserer Geschäftsstelle in Gadebusch wird im Frühjahr 2021 bezugsfertig sein“, hatte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest gesagt. Doch nachdem bereits das Richtfest um mehrere Wochen auf August 2020 verschoben werden musste, rückt nun auch der Termin für di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite