Gadebusch : Museum zeigt Natur- und Landschaftsaufnahmen

Eine Sonderausstellung mit Arbeiten des Hobbyfotografen Manfred Seibke wird ab heute in Gadebusch gezeigt.
Eine Sonderausstellung mit Arbeiten des Hobbyfotografen Manfred Seibke wird ab heute in Gadebusch gezeigt.

Hobbyfotograf Manfred Seibke präsentiert seine Werke in Gadebusch.

von
06. August 2020, 14:20 Uhr

Die Museumsanlage Gadebusch zeigt ab heute eine Sonderausstellung Natur- und Landschaftsaufnahmen des Hobbyfotografen Manfred Seibke. Der gebürtige Gadebuscher lebt heute in Dorf Ganzow und ist unter Fotofreunden schon lange kein Unbekannter mehr. So gibt er Fotokurse an der Kreisvolkshochschule, veröffentlicht regelmäßig Leserfotos in der Schweriner Volkszeitung und gewann im vergangenen Jahr den 34. Kreisfotowettbewerb von Nordwestmecklenburg in der Kategorie „Mensch“. Am meisten jedoch begeistere ihn die Natur- und Landschaftsfotografie: „Bei meinen Wanderungen in der Natur finde ich viele meiner Motive.“

Die Ausstellung in der Museumsanlage Gadebusch ist zu den normalen Öffnungszeiten zu besichtigen: Dienstag bis Freitag jeweils von 10 bis 17 Uhr, am Sonnabend und Sonntag jeweils von 14 bis 17 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen