Schlagsdorf : Mit Maske im Museum

von 19. Juli 2020, 14:15 Uhr

svz+ Logo
Besucher hören gespannt zu und Zeitzeuge Wolfgang May erklärt mit Maske.
Besucher hören gespannt zu und Zeitzeuge Wolfgang May erklärt mit Maske.

Das Grenzhus in Schlagsdorf bietet immer sonnabends um 11 Uhr öffentliche Führungen an – Ein Besuch mit Mund-Nase-Schutz

Wolfgang May steht vor einer Karte im Grenzhus und deutet den damaligen Grenzverlauf. 1393 Kilometer von der Ostsee bis nach Hof in Bayern, erklärt er. Der Zeitzeuge, der einst beim Bundesgrenzschutz war, trägt eine Maske. Auch sein Publikum, sechs Touristen, sind bedeckt: mit Tüchern und hellblauen, dünnen OP-Masken. Der Mund-Nase-Schutz gehört seit C...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite