Nordwestmecklenburg : Menschen rücken in Corona-Krise zusammen

von 19. März 2020, 13:30 Uhr

Im ländlichen Raum rollt mancherorts eine erste Welle der Hilfsbereitschaft an

Die 90-Jährige, die sich nicht mehr zum Supermarkt wagt. Eine in Chemotherapie befindliche, krebskranke Frau. Ein aus dem Urlaub zurückgekehrter und unter häusliche Quarantäne gestellter Ski-Tourist: Es gibt viele Personen, die in Zeiten von Corona unter den Begriff „Risikogruppe“ fallen und Hilfe benötigen. Trotz der Angst, selbst an dem Virus zu erkr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite