Wismar : Kreisverwaltung stockt Zahl der Homeoffice-Plätze auf

von 27. Januar 2021, 11:01 Uhr

svz+ Logo
Um Kontakte in Zeiten von Corona zu reduzieren, setzen immer mehr Verwaltungen auf Homeoffice-Lösungen.
Um Kontakte in Zeiten von Corona zu reduzieren, setzen immer mehr Verwaltungen auf Homeoffice-Lösungen.

Im Kampf gegen Corona setzt auch die Behörde in Nordwestmecklenburg auf das Reduzieren der Kontakte

Wismar | Der Landkreis Nordwestmecklenburg will in Zeiten von Corona die Zahl der Homeoffice-Plätze weiter erhöhen. So sollen bis Ende dieser Woche weitere technische Lösungen umgesetzt werden, sodass 280 Arbeitsplätze mobil genutzt werden können. Das teilte Kreissprecher Christoph Wohlleben auf Anfrage der SVZ mit. Bereits mit Beginn der ersten Welle der P...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite