Vietlübber See : Eisiges Vergnügen am Neujahrstag

von 01. Januar 2021, 12:52 Uhr

svz+ Logo
Eisiges Vergnügen am Neujahrstag: Matthias Guse badet im drei Grad kalten Vietlübber See.
Eisiges Vergnügen am Neujahrstag: Matthias Guse badet im drei Grad kalten Vietlübber See.

Gadebuscher Globetrotter Matthias Guse trotzt der Kälte und badet im Vietlübber See.

Vietlübbe | Außentemperatur: ein Grad. Geschätzte Wassertemperatur: drei Grad. Diese Bedingungen lassen viele Normalsterbliche frösteln. Es gibt jedoch Hartgesottene, die bei nahezu jedem Wetter in das kalte Nass steigen. Zu denen zählt Matthias Guse. Der Gadebuscher begrüßte das neue Jahr mit einem kurzen Bad im Vielübber See. Baden im Vietlübber See statt in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite