Nordwestmecklenburg : Landratswahl am 25. April trotz harten Lockdowns

von 16. April 2021, 13:51 Uhr

svz+ Logo
Auf Abstand brauchten Wähler 2014 in Gadebusch kaum achten. Dieses Mal wird vieles anders sein.
Auf Abstand brauchten Wähler 2014 in Gadebusch kaum achten. Dieses Mal wird vieles anders sein.

Obwohl Ministerpräsidentin Manuela Schwesig einen harten Lockdown für MV ankündigte, sollen Wahllokale öffnen.

Gadebusch | Während MV vom kommenden Montag an in einen harten Lockdown mit Schließung von Kitas, Schulen und Geschäften geht, sollen in Nordwestmecklenburg am 25. April die Wahllokale für die Landratswahl öffnen. „Am Wahltag als Präsenzwahl wird festgehalten. Die geltende Rechtslage sieht keine anderweitige Möglichkeit vor“, teilte Kreis-Pressesprecher Cristoph ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite