Landratswahl 2021 in Nordwestmecklenburg : Wahldebakel für Landrätin Kerstin Weiss

von 09. Mai 2021, 19:58 Uhr

svz+ Logo
Kerstin Weiss verliert die Landratswahl 2021 in Nordwestmecklenburg gegen Herausforderer Tino Schomann.
Kerstin Weiss verliert die Landratswahl 2021 in Nordwestmecklenburg gegen Herausforderer Tino Schomann.

SPD-Amtsinhaberin muss sich Herausforderer Tino Schomann geschlagen geben. CDU-Mann holt rund 10.000 Stimmen mehr.

Wismar/Gadebusch | Nach zwei Männern und zwei Frauen mit SPD-Parteibuch folgt nun ein Christdemokrat auf den Chefsessel der Kreisverwaltung in Nordwestmecklenburg: Tino Schomann hat am Sonntag die Stichwahl um den Landratsposten gewonnen. Der 33-Jährige setzte sich deutlich gegen Kerstin Weiss durch. Rund 10.000 Stimmen trennten die beiden Kontrahenten voneinander. C...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite