Wegen Corona geschlossen : Landleben im Wandel der Zeit in Dorf Mecklenburg

von 04. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Hufeisen gelten mithin als Glücksbringer. Über viele der Ausstellungsstücke kann Museumschef Dr. Björn Berg ganz eigene Geschichten erzählen.

Hufeisen gelten mithin als Glücksbringer. Über viele der Ausstellungsstücke kann Museumschef Dr. Björn Berg ganz eigene Geschichten erzählen.

Teil 3 unserer Serie mit virtuellen Rundgängen durch geschlossene Ausstellungen führt ins Kreisagrarmuseum.

In Zeiten von Corona haben Museen, Galerien und andere Ausstellungen geschlossen.  In diesen Wochen wollen wir  gemeinsam mit den betroffenen Einrichtungen dennoch einen Blick  in deren vier Wände ermöglichen. Im Internet stellen wir Ihnen hier dazu jeweils eine virtuelle Ausstellung zusammen. Heute begeben wir uns auf einen Streifzug durchs Kreisagrar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite