Projekt NWM.mobil kann starten : Neue Mobilitätsplattform für Busfahrgäste in Nordwestmecklenburg

von 13. August 2021, 12:29 Uhr

svz+ Logo
Minister Christian Pegel (2. v. l.) überreicht den Fördermittelbescheid an Landrat Tino Schomann (r.). Mit dabei sind Nahbus-Geschäftsführer Jörg Lettau (l.) und Kreistagspräsident Thomas Grote.
Minister Christian Pegel (2. v. l.) überreicht den Fördermittelbescheid an Landrat Tino Schomann (r.). Mit dabei sind Nahbus-Geschäftsführer Jörg Lettau (l.) und Kreistagspräsident Thomas Grote.

Mit „NWM.mobil“ soll der digitale Kundenservice verbessert und das bargeldlose Bezahlen vereinfacht werden. Auch die gemeinschaftliche Nutzung von Fahrzeugen ist vorgesehen.

Wismar/Gadebusch | Der Landkreis Nordwestmecklenburg realisiert zusammen mit dem kreiseigenen Unternehmen Nahbus das Projekt „NWM.mobil“. Hierbei handelt es sich um eine Mobilitätsplattform, die als Schnittstelle zwischen Fahrgästen, dem Landkreis, Dienstleistern und Nahbus dient. Durch diese digitale Vernetzung werden die folgenden drei Kernbereiche abgedeckt: digitale...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite