Corona-Krise im Einzelhandel : Ladensterben in Wismars Innenstadt

von 11. Januar 2022, 15:00 Uhr

svz+ Logo
Rund um den Jahreswechsel wurden in Wismar einige bevorstehende Geschäftsschließungen bekannt.
Rund um den Jahreswechsel wurden in Wismar einige bevorstehende Geschäftsschließungen bekannt.

Hohe Mieten, kein Nachfolger und der Onlinehandel. Die Pandemie hat den Negativtrend in der Hansestadt noch beschleunigt. Doch Leerstand ist nicht immer zu befürchten.

Wismar | Das Plakat über dem Eingang zu dem kleinen Schuhladen in der Krämerstraße ist nicht zu übersehen. „Totaler Räumungsverkauf wegen Geschäftsaufgabe“ hat Jürgen Marzok in großen Buchstaben auf das Schild drucken lassen. „Aus Altersgründen möchten wir uns gern verkleinern. Unsere Filiale in Boltenhagen bleibt aber bestehen“, sagt der Inhaber vom ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite