„Ohne Kerosin nach Berlin“ : Klimaschützer machen Halt auf dem Marktplatz in Gadebusch

von 27. August 2021, 13:46 Uhr

svz+ Logo
Machten auch in Gadebusch auf die Wichtigkeit des Klimaschutzes aufmerksam. Charlotte Kluth (r.) und Hannah Troidl von der Bewegung Students for Future.
Machten auch in Gadebusch auf die Wichtigkeit des Klimaschutzes aufmerksam. Charlotte Kluth (r.) und Hannah Troidl von der Bewegung Students for Future.

Mit ihrer Aktion wollen die Aktivisten von Students For Future kurz vor der Bundestagswahl auf die Klimakrise aufmerksam machen.

Gadebusch | Fahrrad an Fahrrad steht auf dem Marktplatz in Gadebusch. Vor dem Rathaus ist die Flagge der Fridays-For-Future-Bewegung gehisst. Ohne Kerosin soll es für die Klimaaktivisten durch große Teile von Norddeutschland gehen. Ihr Ziel? Die Bundeshauptstadt Berlin. „Ohne Kerosin nach Berlin“ ist das Motto. In der Münzstadt machten die knapp 60 Radler am Frei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite