Lützow : Kita-Alltag in Coronazeiten

von 29. September 2020, 15:00 Uhr

svz+ Logo
In der Lützower Kita singt Erzieherin Svenja Dauter das „Händewasch-Lied“ jetzt zweimal pro Waschgang mit den Dreijährigen.
In der Lützower Kita singt Erzieherin Svenja Dauter das „Händewasch-Lied“ jetzt zweimal pro Waschgang mit den Dreijährigen.

Der Landkreis Nordwestmecklenburg zieht ein Fazit aus der Notbetreuung und dem aktuellen Regelbetrieb.

In der Lützower Kita „Spatzennest“ singt Erzieherin Svenja Dauter ein Lied zum Händewaschen mit den Dreijährigen. Gleich morgens bei der Ankunft, nach dem Spielen, nach jedem Niesen. So sieht seit gut zweieinhalb Monaten der Regelbetrieb unter Coronabedingungen in den Kitas des Landkreises aus. Nun zog der Landkreis ein Fazit zur Bewältigung während de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite