Utecht/Krembz : Ortsschilder im Visier von Dieben

von 16. März 2021, 13:08 Uhr

svz+ Logo
Tatort Utecht: Hier wurde ein Ortseingangsschild gestohlen.
Tatort Utecht: Hier wurde ein Ortseingangsschild gestohlen.

Die Gemeinden Utecht und Krembz beklagen den Verlust von Ortstafeln. Ein weiteres Schild weist Einschusslöcher auf.

Utecht | Als ein Ort ohne Namen präsentiert sich derzeit das Dorf Utecht im Westen Nordwestmecklenburgs. Denn dort wurde von bislang unbekannten Tätern ein Ortsschild gestohlen. Seitdem rätseln Einwohner und Gemeindevertreter, welcher Reiz von solch einem Schild ausgehen könnte. „Nicht nur aus meiner Sicht stellt sich hier die Frage nach der Sinnhaftigkeit“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite