Roggendorf : Fußball hinter dicken Mauern

von 02. März 2021, 13:36 Uhr

svz+ Logo
Ein außergewöhnlicher Eingangsbereich: Wer auf den Platz der SG Roggendorf will, findet diese Lücke in der Mauer.
Ein außergewöhnlicher Eingangsbereich: Wer auf den Platz der SG Roggendorf will, findet diese Lücke in der Mauer.

Ein Gutsherr hat in Roggendorf mal einen großen Park anlegen lassen, und da lässt es sich auch gut dem Ball nachjagen

Roggendorf | Die Mauer ist grau, dick, einige Meter hoch, mehr als 100 Jahre alt und aus Stahlbeton. Auf drei Seiten schließt sie ein Gelände ein, auf dem sich in der Regel niemand verschanzen, sondern nur spazieren gehen oder Fußballspielen möchte. Die Roggendorfer sind sich einig: Im Park eines Gutshauses, der so eingefriedet ist, einem Ball nachzujagen, das ist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite