Hofläden und Verkaufsstände : Hier können Kunden frische Lebensmittel am Straßenrand kaufen

von 21. September 2021, 14:03 Uhr

svz+ Logo
Verkauf an der B104: Jeden Tag füllt Christina Albrecht den Stand mehrfach mit Kartoffeln vom Hof Albrecht auf.
Verkauf an der B104: Jeden Tag füllt Christina Albrecht den Stand mehrfach mit Kartoffeln vom Hof Albrecht auf.

Mehr als 20 Betriebe setzen im Kreis Nordwestmecklenburg auf Direktvermarktung. Eine Übersicht.

Lützow | Auf einem Wagen zieht Landwirtin Christina Albrecht mehrere Kartoffelsäcke hinter sich her. Der Verkaufsstand an der Bundesstraße 104 ist fast leer und muss aufgefüllt werden. Mehrfach täglich. Viele Höfe im Kreis setzten wie Familie Albrecht in Lützow auf die Direktvermarktung und bieten in ihren Hofläden oder Verkaufsständen an Straßen ihre Produkte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite